Die 5 wichtigsten Gründe, die für Buyer Personas sprechen

     

Erinnern Sie sich? Vor zwei Wochen haben wir im Blogbeitrag „Wer sind diese Buyer Personas“ über Ihre Kunden und Leads gesprochen und den Unterschied zwischen Zielgruppen und Buyer Personas aufgezeigt. Nun, warum sind diese Buyer Personas so wichtig? Wo liegen genau die Vorteile von Inbound Marketing? Welche Resultate sind zu erwarten?

Ganz am Schluss des oben erwähnten Blogbeitrags gab es eine Hausaufgabe, die lautete: 
„Sie wollen mit einem Bekannten von Ihnen zum Essen ausgehen. Sie wollen zum Italiener. Wie gehen Sie da vor?“

Buyer Personas im Alltag 

Der Lösungsweg Ihrer Hausaufgabe dürfte folgende Kriterien beinhalten:

  • Wie gut kenne ich diese Person? (Beziehung)
  • Wie exklusiv soll das Restaurant sein? (Budget)
  • Wo soll sich das Restaurant befinden, kommt die Person mit dem Auto oder mit öV? (Kommunikationsweg)
  • Welche sind die persönlichen Essensvorlieben, wie z.B. Carnivor, Vegetarier, Vegan, Flexitarier etc.? (Personalisierung)

Was lernen wir daraus? Im privaten Bereich handeln wir personenorientiert und würden bestimmt nicht mit einem Vegetarier ins Steakhaus gehen. Im Geschäftsumfeld sind die meisten Unternehmen noch nicht so weit.

Potenzielle Kunden werden mit pauschalen Informationen, Präsentationen und Angeboten konfrontiert, die nicht auf die Bewusstseinsebene abgestimmt sind und dadurch sogar zur Ablehnung führen.

 

SEO Analyse gratis

 

Buyer Personas bilden die Grundlage für die Effizienz Ihres Geschäfts. 

Dank Buyer Personas und Buyer Journey stellen Sie Ihren Kontakten den relevanten Content zur Verfügung: „Die richtigen Inhalte zum richtigen Zeitpunkt“. Relevanz ist hier das Passwort. Die Relevanz erhöht die Effizienz aller Ihrer Marketing- und Verkaufs-Aktivitäten. Wenn Sie nicht wissen, an wen Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen richten, dann verschwenden Sie Zeit und Geld.


Das Verwenden von Buyer Personas ermöglicht es Ihnen, massgeschneiderten Content zu liefern - auf dem passenden Kommunikationsweg.

 Content Relevanz Inbound Marketing.jpeg

Wo und wie setzten Sie den für Buyer Personas erstellten Content ein? 

Wenn Sie über die Buyer Personas verfügen, dann beantworten Sie fast automatisch viele Ihrer strategischen Fragen im Digital Marketing, und zwar richtig und schnell.

Hier sind die 5 wichtigsten Gründe. Sie wissen: 

  • Welche Art von Inhaltenspricht einen bestimmten Kontakt besser an? Ist das ein E-Book, ein Artikel oder ein Video?
  • Welche Kanäle sind für bestimmte Kontakte am besten geeignet?
  • Welche Problemlösungen passen zu welchen Kontakten?
  • Welche Bildsprache, Farbe, Design lösen bei bestimmten Kontakten positiven Emotionen aus?
  • Welcher CTA (Handlungsaufforderung) spricht bestimmten Kontakt am besten an?    

Zum Beispiel steigt die CTR (Klickrate) bei E-Mail-Marketing nach der Ausrichtung auf Buyer Personas um 16% - ein tolles Ergebnis, nicht wahr?

Haben Sie noch Fragen? Nehmen Sie gleich Kontakt mit uns auf

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Wir suchen dich:
 
PROJEKTLEITER, CONSULTANT IN GOOGLE
ADWORDS UND ANALYTICS (M/W).
 
Jetzt bewerben!